Blank Manuskript

Gemeinschaft und Einsamkeit – eine auditive Reise.

Ein Albumcover als ethnografischer Verweis auf das soziale Potenzial des Individuums.

Projektkontext

Regel Nummer 1: Am Anfang steht immer das Konzept! Davon ausgehend entwickeln Blank Manuskript, Österreichs Aushängeschild in Sachen Art Rock, ihre Kompositionen.

Dem aktuellen Album liegt diesmal ein soziales Selbstexperiment zugrunde: unter dem Arbeitstitel ‚The Krasna Hora Sessions‘ kasteiten sich die Musiker in einem Bauernhof in Tschechien. Dabei folgt die Aufnahme des Albums einer perfektionistisch geplanten One-Take-Live-Session ohne späteren Zusammenschnitt im Studio.

Die Aufgabe für IDL bestand in der Gestaltung des Albumcovers. Ein Cover, das diesen abstrakten Inhalt in einer visuellen Sprache interpretiert und erlebbar macht.

Hierfür wurden Illustrationen der vorletzten Jahrhundertwende recherchiert und collagiert. Zusammen zeigen sie Menschen unterschiedlicher ethnischer Abstammung mit ihren Gemeinsamkeiten – Utensilien und Umgebung – als zusammengehörige Gruppe unabhängiger Individuen.

BandLogo

Illustrationen

Pattern

Artwork

Poster Booklet

Blank Manuskript |
Visual Identity

International erfolgreich, veröffentlichte Blank Manuskript 2020 ihr sechstes Album: „Himmelfahrt“.

Druckkultur |
Editorial Design

Im Jahr 2002 wurde die Gesamtauflage aller Deutschen Zeitungen auf 28 Millionen geschätzt. Vor drei Jahren hatte sich diese Zahl bereits halbiert. Die Zeitung verschwindet auch aus unserem öffentlichen Leben.